Last News:

Wenn die EigentümerInnen der WEG Ulmgasse Einblick in die Betriebskostenabrechnung des Ulmenhofs hätten,

würden sie sehen, mit welchen „Kickerlitzchen“ von Euros dessen Hausverwaltung die Häuser und die Grünanlage gepflegt hält und die Schneeräumung (inkl. Haftung!) beauftragt, wodurch deren – nur etwas (!) höheres – Verwaltungshonorar vielfach hereingespart wird. 🤓

Wieso wollen die Hausverwaltung und die selbsternannten Eigentümervertreter der WEG Ulmgasse die EigentümerInnen mit xfach-erhöhten Hausbetreuungskosten belasten? 🤔

Ein neuer, junger Hausbetreuer als Nachfolger des in Pension gehenden Hausbesorgers ist schon geplant. Die hohen Personalkosten (ca. 1/3 der Gesamtkosten und höher als die Heizkosten!) werden in den nächsten Jahrzehnten eine sinnvolle Sanierung immens erschweren (da in Hausmeister „investiert“ wird anstatt in den Reparaturfonds) und eine Kreditaufnahme erfordern, sodass es vielleicht bald kostengünstiger ist, in eine der Mietwohnungen gegenüber zu siedeln… 🤨

Wenn die EigentümerInnen der WEG Umgasse die Betriebkostenabrechnung des Ulmenhofs mit ihrer Betriebskostenabrechnung vergleichen könnten… ja, dann… würden sie so manche Kündigung unterschreiben… 😜

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: