Last News:

Beliebteste Beiträge!

  • Insolvenz ist die Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers. Er kann seine fälligen Zahlungen, also zum Beispiel Löhne oder Gehälter nicht mehr leisten. … Auf Antrag des zahlungsunfähigen Schuldners oder eines betroffenen Gläubigers wird vom zuständigen Insolvenzgericht nach Überprüfung der gesetzlichen Voraussetzungen ein Insolvenzverfahren eröffnet oder mangels Vermögens abgewiesen. … Der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wird vom Gericht mangels Vermögens [...]
  • Gestaltet sich die Zusammenarbeit mit einer Wohnungseigentümergemeinschaft in einer Weise, die für Sie als Verwalter unzumutbar wird, so sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht eine Amtsniederlegung anbieten. Durch solch eine Maßnahme demonstrieren Sie, dass Sie Herr des Verfahrens sind und es [...]
  • Bildquelle: lustich.de Im Mindestlohntarif können Mindestentgelte und Aufwandersätze (§ 7) festgelegt, aber keine Ausnahmen oder Modifizierungen bezüglich der Arbeitszeit getroffen werden. Bei der Vereinbarung ist daher auf die gesetzlichen Arbeitszeitregelungen Rücksicht zu nehmen [...]
  • Fernwärme: Die Energie Steiermark und die Energie Graz wollen eine Erhöhung um durchschnittlich fünf Prozent ab 1. August. Das Argument: Die letzte Anpassung habe es im April 2015 gegeben. Das letzte Wort hat hier die Preisbehörde, die beim Land Steiermark angesiedelt ist (aktuell beim [...]
Im Spotlight

Versicherungsvergütungen

GdW Beraterin RA Mag. Sigrid Räth in der Kleine Zeitung Ist die Hausverwaltung befugt, von unseren Einnahmen wie Versicherungsvergütungen Gelder einzubehalten? Warum wird dieses Geld den einzelnen Eigentümern nicht ausgezahlt? Dazu erklärt Sigrid Räth von der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer: Wenn Versicherungsvergütungen anfallen, sind diese der Eigentümergemeinschaft gutzuschreiben und haben in der Abrechnung aufzuscheinen. Es kommt dabei zu keiner Auszahlung an die einzelnen [...]