Last News:
  • Rolladen, Rollos

    Per Definitionem ist ein Rollladen ein zusätzlicher Abschluss von einer Öffnung, zum Beispiel von einem Fenster beziehungsweise einer Fenstertür. Er wird deshalb auch [...]
  • Rauchverbot im Stiegenhaus

    Immer wieder berichten Mieter und Wohnungseigentümer ihren Hausverwaltungen, dass im Stiegenhaus geraucht wird und der unangenehme Geruch teilweise sogar bis in die Wohnung zieht. Doch kann ein [...]
  • Corona/Covid-Infektion in Aufzügen?

    Grundsätzlich ist es für die Gesundheit und vor allem der Kondition zuträglicher, Stiegen zu steigen statt mit dem Lift zu fahren. In Corona-Zeiten kommt ein weiterer gesundheitlicher Nachteil des [...]
  • Fenstertausch in der Eigentümergemeinschaft

    In unserer Wohnungseigentümergemeinschaft hat bisher jeder selbst die Sanierung der Fenster bezahlt. Nun hat eine Eigentümerin die Rechnung für den Fenstertausch der Hausverwaltung zur Bezahlung [...]

Beliebteste Beiträge!

  • Insolvenz ist die Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers. Er kann seine fälligen Zahlungen, also zum Beispiel Löhne oder Gehälter nicht mehr leisten. … Auf Antrag des zahlungsunfähigen Schuldners oder eines betroffenen Gläubigers wird vom zuständigen Insolvenzgericht nach Überprüfung der gesetzlichen Voraussetzungen ein Insolvenzverfahren eröffnet oder mangels Vermögens abgewiesen. … Der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wird vom Gericht mangels Vermögens [...]
  • Vor 20 Jahren, so Thomas Meier, Geschäftsführer Pfeuffer Immobilien in Nürnberg und Präsident des Verbandes BVI, hatte ein Verwalter noch ein relativ unkompliziertes Leben: Solange er einmal im Jahre eine Abrechnung erstellte und eine Versammlung organisierte, ließen ihn die Eigentümer in [...]
  • http://teaching.eduhi.at/lehnerj/BET/Personal_Kosten.pdf INTERNER HAUSBETREUER (Eigentümergemeinschaft ist Dienstgeber): monatlicher Bruttolohn + ca. 1/3 Lohnnebenkosten = monatliche Lohnkosten für die Eigentümergemeinschaft x 12 = Zwischensumme jährliche Lohnkosten für die [...]
  • Führt ein einzelner Wohnungseigentümer eigenmächtig Erhaltungsmaßnahmen an allgemeinen Teilen der gemeinschaftlichen Liegenschaft durch, treten anfangs nur selten Probleme auf. Der Wohnungseigentümer erhält sofort, was er wünscht, trägt bereitwillig die Kosten dafür und muss sich nicht [...]
Im Spotlight

Gerichtsgebühren und Anwaltshonorare

„Viele Streitigkeiten rund ums Mietverhältnis werden als sogenannte Außerstreitverfahren vor dem Bezirksgericht oder vor der Schlichtungsstelle geführt“, sagt Christian Marth, Rechtsanwalt in Wien. In elf österreichischen Gemeinden – Wien, St. Pölten, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt, Leoben, Mürzzuschlag, Neunkirchen und Stockerau – gibt es eine Schlichtungsstelle. Hier kann man zum Beispiel die Höhe der Miete und der Betriebskosten überprüfen lassen oder den Streit [...]