Last News:

Beliebteste Beiträge!

  • Der Sachverständige steht in Ausübung seiner Funktion unter strafrechtlich sanktionierter Wahrheitspflicht (§ 289 STGB), gegen die in Hinblick auf Art.20 Art. 1 B-VG das Weisungsrecht nicht durchzudringen vermag. (VwGH 21.11.2001,98/04/0075) http://www.waldwert.at/pdf/_sachverstaendigenrecht.pdf Jeder Sachverständiger haftet gemäß einer Entscheidung des OGH v. 5.7.2001 (6 Ob 84/01 y) für jene Kenntnisse und jenen Fleiß, den seine Fachkollegen gewöhnlicherweise haben… Verliert [...]
  • Die Wohnungseigentümer staunten nicht schlecht, als mit Beginn 2018 eine neue Hausverwaltung im „Zentrum im Berg“ ihre Arbeit aufnahm. Alleine durch die richtige Buchung von Geldern ist ihr Haus bei den Rücklagen statt 47.000 nur noch 11.000 Euro im Minus. Noch erstaunlicher finden die [...]
  • um maximal zu verdienen: 1. Der Arbeitnehmer ist berechtigt, neben seiner Tätigkeit als … einer anderweitigen Beschäftigung nachzugehen. 2. Vereinbarung eines Überstundenpauschales und das ohne Burn-out: 3. Ist der Arbeitnehmer in Einzelfällen allein nicht in der Lage, die Arbeiten [...]
  • Die Zuführung zu den Reparaturrücklagen ist eine Vorsorgeleistung und sollte zur Deckung von längeren als in einjährigen Abständen wiederkehrenden Kosten verwendet werden. Um zu vermeiden, dass größere oder unvorhergesehene Investitionen einzelne Wohnungseigentümer in finanzielle [...]
Im Spotlight

Pflichten eines Hausverwalters

Bauliche und finanzielle Verwaltung Der Verwalter muss für die ordnungsgemäße Erhaltung und Betreuung der Liegenschaft sorgen. Im Bereich des Wohnungseigentums ist er ohne gesonderten Beschluss der Eigentümergemeinschaft zur Abwicklung von Angelegenheiten der ordentlichen Verwaltung berechtigt und verpflichtet, Angelegenheiten der außerordentlichen Verwaltung darf er nur aufgrund eines Mehrheitsbeschlusses der Wohnungseigentümer durchführen. Der Verwalter muss die Zahlungstermine aller [...]