Last News:
  • E-Autos und Ladestation

    Am einfachsten ist die Sache, wenn eine Gesamtlösung für das ganze Haus angestrebt wird, auf Vorschlag einzelner Eigentümer oder der Hausverwaltung. Rechtlich zuständig ist dann die [...]
  • WEG-Novelle

    Lange erwartet, liegt der Begutachtungsentwurf für die Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) nun endlich vor. Er enthält einerseits sehr wichtige Änderungen im Paragraf 16 – das ist jener, [...]
  • Rolladen, Rollos

    Per Definitionem ist ein Rollladen ein zusätzlicher Abschluss von einer Öffnung, zum Beispiel von einem Fenster beziehungsweise einer Fenstertür. Er wird deshalb auch [...]
  • Rauchverbot im Stiegenhaus

    Immer wieder berichten Mieter und Wohnungseigentümer ihren Hausverwaltungen, dass im Stiegenhaus geraucht wird und der unangenehme Geruch teilweise sogar bis in die Wohnung zieht. Doch kann ein [...]
  • Corona/Covid-Infektion in Aufzügen?

    Grundsätzlich ist es für die Gesundheit und vor allem der Kondition zuträglicher, Stiegen zu steigen statt mit dem Lift zu fahren. In Corona-Zeiten kommt ein weiterer gesundheitlicher Nachteil des [...]

Beliebteste Beiträge!

  • Für den Anschluss einer E-Ladeinfrastruktur – z. B. in der gemeinsamen Tiefgarage – werden in der Regel allgemeine Teile der Hausgemeinschaft benötigt, um das Kabel zu verlegen und den Stromkasten zu adaptieren. Bislang musste dafür die Zustimmung aller Miteigentümer eingeholt werden. Wurde nur eine einzige Unterschrift verweigert, so scheiterte das Vorhaben. Neueste OGH-Erkenntnis Der Oberste Gerichtshof hat hierzu nun eine richtungsweisende Entscheidung getroffen. Er erklärte das [...]
  • Qualität hat ihren Preis, heißt es landläufig – in der Immobilienverwaltung scheint dieser Leitsatz allerdings häufig nicht zu gelten. Kostenfaktor ist der falsche Ansatz Eigentümergemeinschaften entscheiden bei der Wahl eines neuen Verwalters oftmals insbesondere auf Basis des [...]
  • Ist die Anstellung eines Hausmeisters in Vollzeit wirtschaftlich gerechtfertigt? Kann es wirklich sein, dass ein von der Wohnungseigentümergemeinschaft angestellter Hausmeister überteuert ist? Dass Kosten und Leistung in einem ungünstigen Verhältnis stehen? Und müsste die Hausverwaltung, die [...]
  • Typischerweise teilen sich Fernwärmekosten zu je 50 % in Energie- und Bereitstellungskosten auf. Energiepreisverhandlungen bei Fernwärme sind meist nicht möglich. Eine Kostenersparnis führt nur über die Anschlusswertoptimierung. … Üblicherweise wird der Anschlusswert auf normierten [...]
Im Spotlight

Jahresrückblick 2016 1.Halbjahr

Im Jänner 2016 war die Kärntner Malerfirma abgezogen und mit ihr das halbe Arbeitsamt, pardon AMS….🤣 Die beschädigten Fassadenplatten waren geklebt, der vom Gutachter empfohlene Rechnungsabzug wird jedoch von der Hausverwaltung nicht berücksichtigt werden…Früher mussten die Befestigungen der Platten regelmäßig überprüft werden, nur bedürfen die geklebten Stellen einer „regelmäßigen Sichtwartung“… 😠 Die verursachten Schäden wurden von den Hausmeistern und [...]