Last News:

Hühner auf Balkonien

Als Exoten gelten Hühnerhalter in der Stadt längst nicht mehr. „Unsere Nachbarn haben schon länger Hühner. Wir wollten irgendwann Haustiere haben, die nicht im Haus leben, weil ich kein großer Fan von Streicheltieren bin. Das Huhn ist ein Haustier im ursprünglichen Sinn. Die Eier sind zwar auch interessant, das war aber nicht unsere Hauptmotivation“, sagt Ernestine Swoboda.

Dass man nicht unbedingt einen riesigen Garten braucht, um Hühner in der Stadt zu halten, beweist Yamuna Valenta. Die studierte Industriedesignerin hat einen Hühnerstall entwickelt, der auch auf einem Balkon Platz findet. Bevor sie für ein Doktorat nach Japan ging, hielt sie ihre Hühner auf dem Balkon ihrer Gemeindewohnung. „Ich musste zuerst mit den Nachbarn sprechen und mit der Hausverwaltung. Die kannte sich nicht wirklich aus, also habe ich direkt bei der Gemeinde Wien nachgefragt, die mir die Hühnerhaltung erlaubte. Der Veterinäramtsarzt war auch bei mir und hat sich meinen Balkon angeschaut. Laut ihm dürfte ich bis zu 20 Hühner dort halten“, sagt Valenta.Den Vorwurf, dass es sich hierbei nicht um artgerechte Tierhaltung handle, lässt die Wienerin nicht gelten. „Ich war verwundert, als eine Nachbarin meinte, dass ihr die Hühner leidtun und eigentlich aufs Land gehören. Als ich sie fragte, welche Hühner sie im Geschäft kauft, antwortete sie: normale Hühner – also keine Bio-Hendln. Das ist ein Widerspruch. Hühnern auf dem Balkon geht es besser als Hunden, die stundenlang in kleinen Wohnungen eingesperrt sind.“

Grundlegende Dinge muss man aber beachten, entscheidet man sich für die Hühnerhaltung zu Hause. Die Tiere brauchen neben Rückzugsmöglichkeiten auch einen Untergrund, auf dem sie scharren können. Satte grüne Wiesen verwandeln sich somit schnell in karges braunes Land. Dafür sind Hühner aber auch dankbare Abnehmer von Essensresten und kümmern sich um ungebetene Gartenbewohner. „Unsere Hühner fressen mit Vorliebe Schneckeneier. Letztes Jahr hatten wir kaum Nacktschnecken im Garten“, sagt Ernestine Swoboda.

http://derstandard.at/2000056709671/Trend-Huehner-im-eigenen-Garten-oder-am-Balkon

Hahn darf halt keiner dabei sein. Das Kikeriki mag mancher Eigentümer gar nicht…😜

Ein Kommentar zu Hühner auf Balkonien

  1. Ich denke in der Ulmgasse gibt es schon genug Hühner, von den Hähnen möchte ich gar nicht reden…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: