Last News:

Hausmeistervertrag braucht Zustimmung

Edeltraud M.: „Kann eine Hausverwaltung eigenmächtig, also ohne Beschluss den Hausmeistervergütungsvertrag ändern?

Ich bin der Meinung, dass hierfür ein Beschluss der Wohnungseigentümer notwendig ist.“

Ohne entsprechende Bevollmächtigung ist der Verwalter nicht zum Abschluss eines Hausmeistervertrags berechtigt. Auch eine Bevollmächtigung in der Gemeinschaftsordnung oder im Verwaltervertrag berechtigt den Verwalter lediglich zum Abschluss des Hausmeistervertrags im Namen der Wohnungseigentümergemeinschaft, also zur Unterzeichnung des Vertrages. Über die wesentlichen Eckpunkte des Hausmeistervertrags müssen zuvor die Eigentümer beschließen. Zu diesen wesentlichen Eckpunkten gehören die Laufzeit des Hausmeistervertrags, die wesentlichen Aufgaben und die Vergütung des Hausmeisters. Der Verwalter muss also einen entsprechenden Beschluss herbeiführen. Auch nach Abschluss des Hausmeistervertrags kann er diesen nicht eigenmächtig ändern. Ich teile somit Ihre Meinung, dass hierfür ein Beschluss der Wohnungseigentümer notwendig ist.

https://www.ovb-online.de/wirtschaft/hausmeistervertrag-braucht-zustimmung-7748192.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: