Last News:

Lohnerhöhung in der Reinigung

Die Kollektivvertragsverhandlungen für die ArbeitnehmerInnen der Denkmal-, Fassaden-, Gebäudereinigung und Hausbetreuung konnten zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Die Einkommen werden um durchschnittlich 1,36 Prozent angehoben, niedrige Einkommen werden deutlich stärker erhöht.

„Wenn man in der Reinigung eine qualifizierte Ausbildung hat, kann man durchaus gut verdienen. Wer seine Lehre erfolgreich abschließt, der bekommt einen Stundenlohn von 10,33 Euro

Bei der abschließenden KV-Runde hat das vida-Verhandlungsteam bereits die Weichen für die Zukunft gestellt, ergänzt Ursula Woditschka, Sekretärin des Fachbereichs Gebäudemanagement: „Wir haben mit der Arbeitgeberseite vereinbart, dass wir im kommenden Jahr wichtige Änderungen beim Rahmenrecht angehen werden. Es geht etwa um die Infektionszulage, die Neugestaltung der Einsatzzeiten an Sonn- und Feiertagen oder auch flexiblere Arbeitszeiten. Wir werden uns mit aller Kraft für branchenspezifische Lösungen stark machen. Wir werden sicher nichts übernehmen, was es in anderen Branchen schon gibt.

„Reinigung hat ihren Wert und die Beschäftigten haben ihren Preis! Die Beschäftigten müssen von ihrer Arbeit auch leben können. Mit diesem Lohnabschluss sind wir unserer Forderung nach einem Mindestlohn von 1.500 Euro einen großen Schritt nähergekommen!“ Derzeit liegt der Mindestlohn bei 1.470,47 Euro.

http://www.vida.at/cms/S03/S03_4.4.a/1479588750935/kollektivvertrag/gebaeudemanagement/hoehere-loehne-in-der-reinigung-erreicht?d=Touch

Mindestlohntarif für

Hausbetreuer/innen 2017

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20009676

 Hausbesorger/innen 2017

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20009703

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20009704

 

UND damit’s mit der Lohnverrechnung klappt:

http://www.real.at/hausbesorger_lohnverrechnung

 

Ein Kommentar zu Lohnerhöhung in der Reinigung

  1. Anton Mayer // 26. Januar 2017 um 8:52 // Antwort

    „Derzeit liegt der Mindestlohn bei brutto 1.470,47 Euro“

    Kruzifix, jetzt soll mir die Hausverwaltung einmal erklären, die tut es aber nicht, weshalb der Hausbesorger/in in der Ulmgasse das 3 FACHE verdient!!!

    Leute wacht auf!!

    BRUTTO & NETTO, ich denke mal das der Unterschied nicht allen in der Ulmgasse bekannt ist!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: