Last News:

Garagenanlage 2015

Garagen.PNG

Kostensteigerung 2014 – 2015:

 

* Bankspesen 265%
* Kaltwasser 44%
* Versicherung 1%
* Winterdienst 1%
* Grundsteuer 0%
* Verwaltungshonorar 0%
* Zuführung Reperaturfonds 0%
* Zinsertrag 0%
* Reinigung 0%
* Strom -1%
* sonst.Kosten -30%
* Gesamtkosten 7%
  • Bankspesen                                  +265 %

Der Ordner mit den Belegen 2015 liegt in der Wohnung C/66 nicht auf!

„Interpretation“ der Geldverkehrsrechnung 2015:

Der Winterdienst frisst 29 % und die Verwaltung 20 % der Gesamtkosten!

Der Kontokorrentkredit verursachte im Jahr 2015 eine Steigerung der Bankspesen um 265 %! Das bedeutet, die Garageneigentümer/innen zahlen nahezu gleich viel an Bankspesen, wie sie dem Reparaturfonds zuführen!

Die Bank rutschte mit dem gleichen Betrag vom Minus ins Plus, nahm also – zumindest buchhalterisch – um 204 % zu, gleichzeitig verzeichnet das Konto „Verr. Vorjahr“ einen vierstelligen Habensaldo – in Prozent: minus 9041 % (das ist kein Schreibfehler!)!

Das eigentlich nur mehr buchhalterisch existierende Sparbuch (reales Guthaben € 0,24) fiel bereits im Jahr 2013 aufgrund der Reparatur der Schrankenanlage und eines Garagendaches ins Minus, hat sich seitdem nicht mehr erholt und nahm auch im Jahr 2015 aufgrund der Kosten für das Gutachten zum Baumbestand um 55 % (gegenüber 2014) weiter ab. .

Daher ist die Nachzahlung für das Jahr 2015 um 20 % höher im Vergleich mit der Nachzahlung 2014!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: