Last News:

Hausverwalter (38) verzockte 855.000 Euro!

In sechs Jahren hat ein Steirer (38) völlig unbemerkt bei seinem Hausverwalterjob unglaubliche 855.000 Euro abgezweigt. Er überwies statt an die Kunden einfach an sich selbst. Erst durch eine Selbstanzeige flog der Betrug auf. Das Geld ist weg, verspielt bei Sportwetten. Das Urteil – 30 Monate teilbedingt – ist nicht rechtskräftig.

Man kann eigentlich gar nicht glauben, dass der Betrug so viele Jahre unbemerkt blieb. Denn der Drei- Mann- Betrieb war eigentlich für nur 20 Häuser zuständig. Doch der Auftritt der Chefin (72) – inzwischen Pensionistin, die Firma seit 2014 in Konkurs – erklärt dann einiges. Sie wirkt senil und etwas langsam. Blankobelege hätte sie öfter unterschrieben, gesteht sie ein: „Er war ja vertrauenswürdig.“ Aber sie hätte schon alles kontrolliert.

http://www.krone.at/Steiermark/Hausverwalter_-38-_verzockte_855.000_Euro!-Teilbedingte_Haft-Story-506260

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: