Last News:

Marke „Thyssenkrupp Elevator“ verschwindet vom Markt

Der 17,2 Milliarden Euro schwere Verkauf seines Aufzuggeschäfts hat Thyssenkrupp nicht den erhofften Aufwind an der Börse gegeben.

So ganz kehrt der Konzern im Übrigen dem Aufzuggeschäft nicht den Rücken: 1,25 Milliarden Euro aus dem Verkaufserlös fließen als Rückbeteiligung wieder zurück. Man werde damit voraussichtlich rund 15 Prozent an dem neuen Unternehmen halten, sagte Finanzvorstand Johannes Dietsch. Die Aussage lässt Schlüsse darauf zu, wie hoch der Schuldenberg ist, denn die Finanzinvestoren Advent und Cinven dem Aufzugkonzern aufbürden. Der Kaufpreis von 17,2 Milliarden Euro dürfte damit zu rund 7,7 Milliarden Euro mit Krediten finanziert sein. Künftige Gewinnen von Elevator werden zur Finanzierung genutzt. 

Die Marke Thyssenkrupp Elevator wird nach einer Übergangszeit vom Markt verschwinden. Die neuen Käufer haben nach Informationen unserer Redaktion nun sechs Monate Zeit, um eine eigene Marke zu entwickeln. Spätestens in zwei Jahren wird der Name Thyssenkrupp Elevator komplett vom Markt verschwunden sein.

https://rp-online.de/wirtschaft/marke-thyssenkrupp-elevator-verschwindet-vom-markt_aid-49270845

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: